Outlook zwischen Laptop und Desktop-PC synchronisieren

Aus der heutigen Arbeitswelt ist Outlook nicht mehr wegzudenken. Auch viele Privatanwender nutzen Microsofts mächtiges Tool, um E-Mails, Termine und Kontakte effizient zu verwalten.

Wer viel mit dem Notebook unterwegs ist und mit Outlook arbeitet, kennt allerdings das Problem: beim Kunden werden neue Termine eingetragen, E-Mails empfangen, Notizen erfasst oder Kontakte aktualisiert, die auf dem Bürorechner oder auf dem Desktoprechner zu Hause nicht vorhanden sind.

Die Folge: ein unterschiedlicher Datenbestand auf allen PCs und das Datenchaos ist vorprogrammiert! Hier hilft SimpleSYN, das praktische Synchronisations-Tool für die schnelle und einfache PC-Synchronisation sämtlicher Outlookdaten.

Nach einer einmaligen Einrichtung synchronisieren Sie Outlook kinderleicht auf unterschiedlichen PCs

Das Outlook-Synchronisieren funktioniert mit SimpleSYN denkbar einfach: die Software muss auf allen PCs, die Sie synchronisieren möchten, einmalig installiert werden. Die Testversion können Sie hier herunterladen.

Nach der Installation startet der Einrichtungsassistent, der Sie Schritt für Schritt durch die Konfiguration führt. Einen PC konfigurieren Sie dabei als SimpleSYN-Hauptcomputer (z.B. den Desktoprechner) und den zweiten PC als SimpleSYN-Client (z.B. das Notebook). Während der Einrichtung können Sie angeben, welche Ordner Sie in Zukunft automatisch synchronisieren möchten. Wenn Sie zum Beispiel nur die Termine synchronisieren möchten, dann markieren Sie nur den Outlook-Ordner "Kalender" während der Einrichtung.

Outlook ohne Cloud-Dienst sich über das Internet synchronisieren

Nach der Einrichtung ist SimpleSYN sofort startklar und startet die Erstsynchronisation, die je nach Menge und Größe der Daten einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Nach dem Erstabgleich synchronisiert SimpleSYN nur noch die reinen Änderungen am Datenbestand zwischen Notebook und Desktop-PC und zwar vollautomatisch und unauffällig im Hintergrund.

Der Datenaustausch erfolgt über das lokale Netzwerk (LAN, WLAN, VPN) oder unterwegs über das Internet (nur Businessversion). Während der Synchronisation werden keine Daten in der Cloud zwischengespeichert. SimpleSYN stellt eine Direktverbindung zwischen den Rechnern her. Alle E-Mails, Kontakte, Termine, Notizen und Aufgaben bleiben durch SimpleSYN auf allen PCs immer aktuell.

Auch beim Thema Sicherheit geht SimpleSYN keine Kompromisse ein. Beim Outlook-Synchronisieren werden alle Daten hochverschlüsselt übertragen. Auch werden bei der Datenübertragung selbstverständlich niemals ungefragt Daten überschrieben. Falls Sie zum Beispiel auf dem Laptop und Desktop-PC den gleichen Termin ändern, während SimpleSYN ausgeschaltet wurde, so erkennt SimpleSYN beim nächsten Start automatisch, dass Sie den Termin auf beiden PCs geändert haben und bietet Ihnen mehre Möglichkeiten, diesen Synchronisationskonflikt zu lösen.

SimpleSYN ist nicht nur auf die Synchronisation von zwei PCs beschränkt und kann auch mehrere Rechner auf den aktuellen Stand halten.

SimpleSYN eignet sich daher auch optimal für den Datenaustausch in Unternehmen und Teams, die auf eine Exchange-Lösung verzichten möchten.

SimpleSYN synchronisiert Outlook vollautomatisch zwischen Laptop und Desktop-PC

Mit einem Klick wählen Sie die Outlook-Ordner aus, die Sie zwischen Ihren Rechnern synchronisieren möchten.