Allgemein

Kategorie: Allgemein, Installation, Version 6.x, Version 1.x, Version 2.x

Sie benötigen SimpleSYN Standard oder SimpleSYN Business und zusätzlich SimpleSYN Mobile.

Mit SimpleSYN Standard oder Business synchronisieren Sie Outlook zwischen den Windows-PCs.

Wenn Sie noch mobile Geräte (Smartphones, Tablets) synchronisieren möchten, dann benötigen Sie zusätzlich SimpleSYN Mobile.

Mit SimpleSYN Mobile können Sie Outlook auf einem Windows-PC mit bis zu 5 Endgeräten (Smartphones, Tablets) synchronisieren.

Kategorie: Allgemein, Version 5.x, Version 6.x

In der Standardeinstellung ist für die Synchronisation (Businessversion und Standardversion) eine aktive Internetverbindung für SimpleSYN erforderlich.

SimpleSYN benötigt diese, um einen zentralen Server zu kontaktieren, der von SimpleSYN betrieben wird. Dieser Server hilft bei dem Verbindungsaufbau zwischen SimpleSYN-Server und SimpleSYN-Client. Über den zentralen Server werden nur Daten die für den Verbindungsaufbau erforderlich sind ausgetauscht (kein Cloud, es werden keine persönlichen Outlook-Daten gespeichert). Anschließend wird versucht eine direkte Verbindung zwischen den SimpleSYN-Installationen herzustellen. Hierbei wird die beste zur Verfügung stehende Verbindung genutzt.

In jedem Fall wird die Verbindung zwischen SimpleSYN mit SSL bzw. TLS verschlüsselt, sodass keine Outlookdaten im Klartext übertragen werden. Auch werden keine Outlookdaten dauerhaft auf unseren Servern zwischengespeichert, sondern nur direkt weitergeleitet (keine Datenspeicherung in der Cloud).

Da in der heutigen Zeit die Verwendung von Internetflatrates zum Standard geworden ist, haben wir entschieden, die gleiche Vorgehensweise auch für die Standardversion zu verwenden, mit der Einschränkung, dass diese die Verbindung nur im lokalen Netzwerk erlaubt.

Möchten Sie SimpleSYN ohne Internetverbindung bzw. ohne unseren zentralen Server verwenden, dann können Sie die Verbindungskonfiguration so umzustellen, dass unser zentralen Server nicht mehr notwendig ist.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie die SimpleSYN Businessversion im Einsatz haben, dann funktioniert nach der Umstellung die Synchronisation nur noch im gleichen lokalen Netzwerk, aber nicht mehr zwischen getrennten Netzwerken über das Internet. Die Umstellung ist daher eher für die SimpleSYN Standardversion geeignet, wenn Sie nicht möchten, dass unser zentraler Server verwendet wird.

Sie können die benutzerdefinierte Verbindung für SimpleSYN ab Version 5 wie folgt aktivieren:

Öffnen Sie das SimpleSYN Hauptfenster Optionen > erweiterten Optionen.

Aktivieren Sie die Option "Benutzerdefinierte Verbindung verwenden" auf allen PCs (Server und Clients). Auf allen Clients tragen Sie im Feld "Benutzerdefinierte Servername/Adresse" den Computernamen oder die statische IP-Adresse Ihres SimpleSYN-Server-PC ein.

Kategorie: Allgemein, Version 5.x, Version 6.x

Zuerst sollten Sie in Outlook den Ordner „Gelöschte Element“ leeren, falls Sie die Elemente nicht mehr benötigen.
Sehen zudem auf dem PC im SimpleSYN-Hauptfenster unter „Optionen > erweiterte Optionen“ nach, wie hier die Funktion „Gesicherte Elemente entfernen nach“ eingestellt ist.

Wenn hier der Eintrag auf „nie“ steht, dann stellen Sie eine andere Auswahl ein (z.B. nach 14 Tage). Danach die Seite speichern.

Danach wird der Backup-Ordner für SimpleSYN in Outlook automatisch verkleinert und die alten Backups gelöscht.

Kategorie: Allgemein, Version 4.x, Version 5.x, Version 6.x

Sofern Sie Änderungen an den Standard-Farbkategorien vorgenommen haben, müssen Sie die Liste der Farbkategorien (früher Hauptkategorienliste) manuell auf allen PCs identisch einrichten. Die Kategorienliste wird nicht von SimpleSYN synchronisiert. Die zugewiesenen Kategorien in den Elementen werden allerdings beibehalten und von SimpleSYN abgeglichen

In der Version 6 ist die Funktion "Neue Kategorien zur Hauptkategorieliste hinzufügen" vorhanden.

Wenn dieses Funktion aktiviert ist, prüft SimpleSYN bei der Synchronisierung, ob alle in den Elementen genutzten Kategorien in der Hauptkategorieliste vorhanden sind. Falls nicht fügt SimpleSYN den Kategorienamen der Hauptkategorieliste mit einer Standardfarbe hinzu. Die Farbe können Sie manuell anpassen, sodass diese mit den anderen PCs übereinstimmt.

Kategorie: Allgemein, Version 5.x, Version 6.x

Nein, die Testversion von SimpleSYN hat keinerlei Einschränkungen und es steht Ihnen der volle Funktionsumfang zur Verfügung. Es wird lediglich beim Start von SimpleSYN ein Dialog mit der verbleibenden Testdauer angezeigt, den Sie manuell bestätigen müssen. Sie können SimpleSYN 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen. Nach der Testphase kann SimpleSYN nicht weiter ausgeführt werden.

Kategorie: Allgemein, Version 5.x, Version 6.x

Nein, Windows Mail wird von SimpleSYN nicht unterstützt. SimpleSYN unterstützt die folgenden Outlook-Versionen:

  • Microsoft/Office 365® mit Outlook® (x86/x64)
  • Outlook® 2021 (x86/x64)
  • Outlook® 2019 (x86/x64)
  • Outlook® 2016 (x86/x64)
  • Outlook® 2013 (x86/x64)

Allerdings können Sie mit SimpleSYN Mobile Outlook® auch mit Windows Mail auf einem weiteren Computer synchronisieren.

Kategorie: Allgemein, Version 4.x, Version 5.x, Version 6.x

Zum Entfernen der alten PCs am Server-PC gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie auf dem Server-PC das SimpleSYN Hauptmenü, drücken kurz die Taste „Alt“ und klicken unter „Ansicht“ den Punkt „Status Eigenschaften“.

Im Tab „Allgemein“ können Sie den alten PC/Benutzer raussuchen, den Eintrag markieren und rechts unten auf „Entfernen“ klicken.

Kategorie: Allgemein, Version 4.x, Version 5.x, Version 6.x

Die SimpleSYN-Businessversion unterstützt neben allen Funktionen der Standardversion zusätzlich:

  • Die Outlook-Synchronisation zwischen getrennten Netzwerken über das Internet.
  • Das Starten per Windows-Dienst.
  • Die Auswahl der Outlook-Elemente durch eine Filterfunktion.
  • Erweiterte Synchronisierungseinstellungen für Erinnerungen, Kategorien und Lesestatus (ab Version 6).